Südkoreanische Fluggesellschaft wählt Kewill als IT-Dienstleister / Teilnahme am Import Control System in Deutschland über Kewills Softwarelösung / Zusammenarbeit soll weiter ausgedehnt werden
 
Die südkoreanische Fluggesellschaft Asiana Airlines setzt auf die Zollsoftware CustomsXchange von Kewill, einem führenden Anbieter globaler Logistik- und Zollsoftwarelösungen. Das Softwareprodukt ermöglicht Asiana Airlines, die neben Lufthansa und weiteren globalen Fluglinien zum Star Alliance Network gehört, unter anderem die dauerhafte Einhaltung der Zollvorschriften des elektronischen Import Control Systems (ICS), das für Einfuhren in das EU-Zollgebiet Pflicht ist. Ein weiterer Bestandteil der Zusammenarbeit ist die Anbindung der Fluggesellschaft an den Air Cargo Pool, der zentralen Datendrehscheibe für die Zollabwicklung des Luftfrachtverkehrs. Während Kewills Zollsoftwarelösung ab sofort für die Luftfrachtaktivitäten von Asiana Airlines in Deutschland zur Anwendung kommt, ist eine Erweiterung des Einsatzes von CustomsXchange in anderen Ländern bereits in Planung.
 
CustomsXchange vereinfacht Zollabwicklung in der Luftfracht
 
Asiana Airlines fliegt weltweit im Frachtverkehr 27 Strecken, 15 Länder und 30 Städte an. Aufgrund ihrer globalen Operationen benötigt die asiatische Fluggesellschaft eine
leistungsstarke Zollsoftware, die für eine Einhaltung der länderspezifischen Zollvorschriften sorgt. Mit Kewill CustomsXchange verfügt Asiana Airlines nun über eine Lösung, die die Zollabwicklung grundlegend vereinfacht und eine enorme Zeit- und Kostenersparnis bietet. So lässt sich die Einhaltung der verschiedenen globalen Vorschriften über eine einzige Anbindung schnell und sicher verwalten. CustomsXchange selektiert aus dem jeweiligen ITSystem die Informationen entsprechend den Zollanforderungen der einzelnen Länder und tauscht sie im Dialog mit den Zollbehörden aus. Aktuell sind bereits elf europäische Länder an die Zollsoftware angebunden und in vier weiteren Staaten wird CustomsXchange ebenfalls in Kürze verfügbar sein.
 
„Wir legen im Luftfrachtsektor großen Wert auf die Zufriedenheit unserer Kunden und haben uns daher für die beste ICS-Lösung am Markt entschieden. Wir sind überzeugt, dass Kewills Softwareprodukt uns eine starke Erleichterung der Zollabwicklungsprozesse bietet“, so Laurence Park, Deputy General Manager Cargo von Asiana Airlines. „Kewill bietet uns mit der Softwarelösung einen besonders transparenten Überblick über unsere Daten, was uns allen die Arbeit erleichtert“, so Alexander Kimele, Supervisor (OPS) Cargo.
 
„Wir freuen uns, dass Asiana Airlines bei ihren Geschäftstätigkeiten auf unsere Zollsoftware vertraut. Als Softwaredienstleister sind wir stets bestrebt, Lösungen zu entwickeln, die exakt auf die Bedürfnisse unserer global agierenden Kunden zugeschnitten sind. Mit CustomsXchange verfügt Asiana Airlines über ein leistungsstarkes Produkt, das über eine enorme Kosten- und Zeitersparnis einen deutlichen Mehrwert bietet“, so Andreas Heil, Managing Director DACH von Kewill.