Bis zu unserer jährlichen Kundenkonferenz SOAR ist es nicht mehr lange hin! Wir haben ein Programm zusammengestellt, das der BluJay-Gemeinde dabei helfen wird, aus ihren Lösungen den größtmöglichen Wert zu schöpfen und gleichzeitig wertvolle Verbindungen mit anderen Teilnehmern zu knüpfen. SOAR 2018 findet im sonnigen Orlando, Florida vom 14. bis 17. Mai statt und bietet ein personalisiertes Erlebnis mit gut durchdachten Segmenten, die auf die jeweilige Rolle unserer Teilnehmer in der Supply Chain-Branche abgestimmt sind. In jedem Segment werden Kunden vorgestellt, die Anwenderberichte vortragen und es gibt Sitzungen mit Branchenexperten, in denen Trends und beste Praktiken erörtert werden. Eine der Rollen, auf die wir uns dieses Jahr konzentrieren werden, ist der Verlader von heute. Lassen Sie uns nun hinterleuchten, was Sie auf der diesjährigen Konferenz erwartet.

Verlader aller Branchen sehen sich heute aufgrund von Kraftstoffpreisschwankungen und aufgrund eines ständig wachsenden Kapazitätsengpasses am Markt einzigartigen Herausforderungen gegenübergestellt. Und die Verlader müssen nicht nur damit fertig werden, sie müssen außerdem den gleichen Dienstleistungsgrad beibehalten und gleichzeitig der Nachfrage nach großen Mengen und dem Bedarf an noch höheren Beförderungsgeschwindigkeiten gerecht werden. Am besten können Verlader diese Probleme bewältigen, indem sie Teil eines gut vernetzten und diversifizierten Netzwerks werden.  Um unsere Kunden beim Navigieren der derzeitigen Atmosphäre zu unterstützen, während sie sich für die Zukunft rüsten, bieten wir Sitzungen an, die viele Themen behandeln, mit denen Einsichten aus dem Management vermittelt werden, die auf Aspekte des Transport- und Fuhrparkmanagements, Paketlösungen, Mobilität, Compliance und Zoll, die Frachthofverwaltung, Netzwerkintegration, Analytik, Logistik als Dienstleistung und vieles mehr eingehen.

In diesem Jahr neu: SOAR-Teilnehmer können 15 Fortbildungspunkte vom CSCMP erhalten. Schulungskurse für Verlader gibts auch von der BluJay University. Teilnehmer werden in Breakout-Sessions von Unternehmen wie Hostess Foods, Vortex, Reyes, JBS und anderen hören und mehr über deren Erfolge beim Einsatz von Paketlösungen, der Supply Chain-Optimierung, strategischen Implementierungen und andere Themen erfahren.

In diesen Sitzungen wird veranschaulicht, wie die Teilnahme an einem großen Frachtführernetzwerk wie dem Global Trade Network (GTN) von BluJay Unternehmen dabei hilft effizient zu bleiben und gleichzeitig ihren eigenen, vielfältigen Bedarfspaletten gerecht zu werden. Mit Transparenz über sämtliche Transportprozesse hinweg werden wir verdeutlichen, wie Verlader imstande sind, das derzeitige Kostenniveau beizubehalten, den CO2-Ausstoß im Auge zu behalten und gleichzeitig die durchgängige Effizienz in ihren Lieferketten zu maximieren.

Verlader können aus erster Hand erfahren, wie das Netzwerk seine Partner dazu in die Lage versetzt, einen geteilten, unternehmensübergreifenden Arbeitsablauf zu kreieren und dank Echtzeitanalytik dabei stets den Ablauf im Auge zu behalten und wie die Transportation Management-Lösung von BluJay einen durchgängigen Ansatz in einem Arbeitsablauf ermöglicht, der über sämtliche Transportaktivitäten hinweg die Effizienz verbessert und die Kosten senkt. Wir werden zudem einen eingehenderen Blick auf BluJays Mobilitätsplattform MobileSTAR werfen.

Schauen Sie doch wieder einmal auf diesem Kanal vorbei und erfahren Sie weitere Einzelheiten darüber, was Sie in diesem Mai erwartet, während wir die Kundenkonferenz SOAR 2018 mit Spannung erwarten.
Auf der SOAR 2018-Website finden Sie die vollständigen Einzelheiten und Sie können sich dort auch zur Konferenz anmelden.